Ferienhaus Toskana mit Hund

Ferienhaus Toskana mit Hund, Garten und Pool. Sie möchten auch im Urlaub Ihren Hund mitnehmen? Wir zeigen Ihnen Toskana Ferienhäuser auf, in denen nicht nur Sie willkommen sind, sondern auch Ihr Haustier.

 Ferienhäuser Toskana Hund erlaubt:  Toskana Urlaub mit Hund








Sortierung:

  • 4 + 2 Personen
  • 2 Schlafzimmer
  • 2 Badezimmer
  • Pool privat
  • Haustier auf Anfrage
  • Lucca
Chalet Toskana
Hübsches Familienhaus Toskana in herrlicher Panoramalage, Garten komplett eingezäunt. Toskana Sightseeing, Wander- & Biker-Touren in der Umgebung.

Highlight: Fantastischer Blick auf das Mittelmeer und die Versilia Ebene!
von 1.385 - 1.817 € pro Woche

  • 2 Personen
  • 1 Schlafzimmer
  • 1 Badezimmer
  • Pool privat
  • Haustier willkommen
  • Pisa
Casetta Lari
Hübsches kleines Ferienhaus Toskana für 2 Personen und Hund erlaubt. Gelegen in einem komplett eingezäunten Garten mit eigenem Pool in der wunderschönen Pisa Landschaft.

Highlight: Nur ca. 40 km vom Meer entfernt, frisches Gemüse kann man beim Nachbarn erwerben !
Neu im Angebot
von 565 - 895 € pro Woche

  • 3 + 2 Personen
  • 2 Schlafzimmer
  • 2 Badezimmer
  • Pool privat
  • Haustier auf Anfrage
  • Lucca
Casa Fiano
Kleines Lucca Ferienhaus mit eigenem Pool in Ortsnähe, das Meer ist weniger als 30 km zu erreichen.

Highlight: Komplett eingezäunt auch für Hundebesitzer interessant!
von 1.040 - 1.775 € pro Woche

  • 8 Personen
  • 4 Schlafzimmer
  • 5 Badezimmer
  • Pool privat
  • Haustier willkommen
  • Lucca
Lincanto
Ferienhaus Toskana Pool eingezäunt für 8 Personen mit großem Garten und Salzwasser Pool - exklusives wohnen auf dem Lande!

Highlight: In den Hügeln unterhalb der pittoresken Weinstadt Montecarlo gelegen!
von 2.730 - 3.570 € pro Woche

  • 2 + 1 Personen
  • 1 Schlafzimmer
  • 1 Badezimmer
  • Pool privat
  • Haustier willkommen
  • Lucca
Le Piane
Kleines Ferienhaus zwischen Lucca und dem Meer für 2 Personen mit schönem privatem Pool und Garten.

Highlight: Alleine aber nicht einsam - privat auf einem Gut gelegen - Hund willkommen!
von 825 - 1.085 € pro Woche

  • 6 + 2 Personen
  • 3 Schlafzimmer
  • 3 Badezimmer
  • Pool privat
  • Haustier willkommen
  • Lucca
Dei Limoni
Rustikales Ferienhaus Lucca mit Pool und Hund erlaubt in spektakulärer Panorama-Lage: allein aber nicht einsam gelegen und in wenigen Minuten im Ort

Highlight: Komplett eingezäunt, 2 Wohneinheiten zu Ihrer alleinigen Nutzung!
von 1.575 - 2.290 € pro Woche

  • 4 + 1 Personen
  • 2 Schlafzimmer
  • 2 Badezimmer
  • Pool privat
  • Haustier willkommen
  • Pistoia
LAnfora
Wenn Sie keinen Mainstream Urlaub verbringen möchten, sondern ein wenig Anderes suchen, weil Sie auch Kids haben, die darauf stehen, dann sind Sie hier am richtigen Platz.

Highlight: Ein bisschen Abenteuer, ein bisschen anderes Leben - Familie mit Kids oder 2 Paare ...
von 720 - 1.165 € pro Woche

Toskana Urlaub mit Hund

Die Italiener sind nicht nur bekannt für ihre Kinderfreundlichkeit, sonder auch für ihre Affinität den Tieren gegenüber. Somit ist auch die Toskana mit ihren vielen Möglichkeiten ideal, um mit den Vierbeinern Urlaub zu machen. Die allerbeste Zeit wäre außerhalb der Saison, wenn man sich hauptsächlich mit den Einheimischen Natur und Landschaft teilt.

Ihr Wunsch, nach einem eingezäunten Feriendomizil ist verständlich.
Es gibt natürlich auch in der Toskana etliche Häuser auf dem Lande, die einen Zaun um das Grundstück haben. Aber man sollte wissen, dass man damit wildere Eindringlinge von außen abhalten wollte und nicht Rex & Co. daran hindern wegzulaufen. Denn in Italien auf dem Lande sind die Hunde nicht so sehr Haustiere oder vielmehr Familientiere wie bei uns. Sie werden eher im Zwinger gehalten und haben im Hause so gut wie nichts zu suchen. Also der italienische oder toskanische Ansatz ist ein ganz anderer.
Heutzutage haben sich die Italiener oder vielmehr die Toskaner daran gewöhnt, dass die Fellnasen, bei uns Deutschen, fast Familienmitglieder sind und akzeptieren dieses. Wobei sie natürlich voraussetzen, dass diese „Familienmitglieder“ gut erzogen sind.

Vor der Einreise mit dem Hund

Was Sie vor der Einreise mit Ihrem Hund beachten sollten ist übersichtlich aufgeführt auf der offiziellen Seite der italienischen Tourismuszentrale. Hier erfahren Sie welche Impfungen notwendig sind und welche Zeiten eingehalten werden müssen. Kennzeichnungen und vieles mehr.

Ein Maulkorb ist mitzuführen: Auch wenn Sie oftmals Hunde ohne Maulkorb sehen und daher die Vorgabe nicht für ganz so wichtig halten, sollten Sie es beachten. Denn das kann ich Ihnen aus eigener Erfahrung sagen, es ist besser, einen Maulkorb mitzuführen, um ihn dann einfach nutzen zu können, wenn es verlangt wird.

Hunde müssen in Italien  ab April 2009 an der Leine geführt werden. Die Leine darf nicht länger als 1,5 Meter sein. Daher müssten ausziehbare Leinen zu blockieren sein, damit die angesagte Länge eingehalten werden kann.

Nicht ganz so einfach ist es, die Fellnase mit in ein Restaurant zu nehmen, das sollte vorher erfragt werden. Oftmals ist es aber möglich draußen ein Plätzchen zu finden, wo "bei Fuß" akzeptiert wird. Außerhalb der Saison, wenn weniger Betrieb ist, wird es insgesamt einfacher sein.

Mit dem Hund am Toskana Strand

In der nördlichen Toskana gibt es folgende Strände, die man mit Hunde besuchen kann: Meistens alle freien Strände, es sei denn, es ist das Pictogramm mit Hund durchgestrichen. Dann gibt es auch die Möglichkeit in den Bagni, also in den bewirtschaften Strandabschnitten mit dem Vierbeiner seinen Tag am Meer zu verbringen:
Bagno Flavio - Forte dei Marmi (LU) - info@bagnoflavioversilia.it - www.bagnoflavioversilia.it
Bagni Eugenia Beach - Lido di Camaiore (LU) - info@eugeniabeach.it - eugeniabeach.it

Bekannte freie Strände im Norden der Toskana sind: Südlich von Viareggio, gleich unterhalb des Hafen - 2 km Freier Strand, es gehört schon zu Torre del Lago Puccini .
Freier Strand - Calambrone - 56100 Pisa, nördlich von Livorno unterhalb von Tirrenia. Hier finden Sie auch noch Aussagen des Tourismus Verbandes: https://www.visittuscany.com/en/ideas/dog-friendly-beaches-in-tuscany/

Im allgemeinen hat jede Provinz ihre eigenen Regeln für das Verhalten mit den Fellnasen am Meer. Am besten ist man aufgehoben, wo es auch andere gibt, die mit ihrem Zamperl unterwegs sind.

Weitere Suchideen

Vertrauen ist uns wichtig



CC-Villas - seit 1989
Mitglied im DRV
Mitglied im VRMA