Sugo di Mare

Sugo di Mare Pasta -  Nudeln mit Fisch Soße

Wie in meinem Rezept für Cacciucco erwähnt, hält mein Mann Guglielmo mich für eine Fleisch-Typen; nicht dass ich Fisch nicht mögen würde, ich mag ihn sogar sehr gern. Ich kann nur andere Gerichte besser kochen, oder meine es jedenfalls!

Dies hier ist also ein Rezept von Guglielmo, das er seinem besten Freund Italo gemopst hat, der ein begnadeter Koch ist. Bei Torre del Lago ist ein kleiner See namens Massaciuccoli. Giacomo Puccini hat Madame Butterfly komponiert, als er hier wohnte. Möglicherweise hat er komponiert während er dieses Gericht aß und an Cio-Cio-San dachte, die gerade ihre berühmte Arie sang „Un bel di, vedremo“.

Die benötigten Zutaten sind nicht aus dem See sondern von der Küste vor Viareggio, gerade einmal einige Kilometer entfernt, wo man eine erstklassige Auswahl frischen Mittelmeer-Fisches hat. In einer der kleinen Fischerhütten an der Küste des Massaciuccoli gelang es Guglielmo dieses Gericht zu essen, das sein Freund Italo bereitet hatte; und so lernte er es selbst zuzubereiten. Im Grunde handelt es sich um ein sehr einfaches Gericht, das man in angenehm kurzer Zeit bereiten kann. Hier ist, was man dazu braucht:

  • Für 4-6 Personen (cups wird ersetzt durch Tasse):
  • 3-4 frische Knoblauch Zehen
  • 1 handvoll Petersilie zerkleinert
  • 1 Prise Peperoncino
  • etwas Salz
  • ½ Tasse extra virgin Oliven Öl
  • ¾ Tasse Weißwein
  • 2-3 reife Tomaten gewürfelt
  • ½ Tasse Fisch oder Gemüse Brühe
  • 1 halbe Sepia (Tintenfisch) in Scheiben geschnitten
  • 1 halber Kalamare (Tintenfisch) in Scheiben geschnitten
  • 3 Tassen Nuscheln
  • 2 Tassen Shrimps
  • 15-20 Miesmuscheln

Spaghetti (150gr/Person ca.)In einer Pfanne den Knoblauch, Petersilie und Peperoncino sautieren. Zunächst die Sepia und den Tintenfisch beigeben, einige Minuten umrühren und dann den Rest der Zutaten beifügen, dauernd rühren - auf mittlerer Flamme. Wenn die meiste Flüssigkeit absorbiert ist vom Feuer nehmen. Die Spaghetti kochen – al dente – und danach in den Topf mit der Sauce geben, bei mittlerer bis hoher Flamme für einige Sekunden kochen, umrühren und mit etwas frischer Petersilie garniert servieren. Kann man gut mit einem netten moussierenden Weißwein runterspülen...