Notizen und Impressionen aus Italien

Artikel

Leonardo da Vinci Museum

Leonardo da Vinci - Stadtmauer von Vinci

Mit Kindern Reisen

Wie bereits in unserem mit Kindern reisen Blog erwähnt, möchten reisende Familien eine Balance finden aus den eigenen Interessen (also denen der Erwachsenen) und den Aktivitäten für die Kinder somit also folglich den GEMEINSAMEN Unternehmungen für die ganze Familie…
Ein ganz besonderes Highlight für die gesamte Familie, auf welches wir näher eingehen wollen, ist sicherlich das Leonardo da Vinci Museum in Vinci in der Toskana.

Leonardo da Vinci Museum - Vitruvianischer Mensch

Vitruvianischer Mensch

Kinder wollen entdecken – sie sind wissbegierig und geben ihr erlerntes Wissen gern weiter! Das Leonardo da Vinci Museum eignet sich für Erwachsene und Kinder hervorragend – beginnend bei der Vorbereitung auf den Museumsbesuch…

Sie kennen den Dialog „Mama, was haben wir heute vor?“ – „Wir gehen ins Museum!“ – es folgt ein „ohhh neee, das ist nicht dein ernst oder?!“Anders könnte es Ihnen beim Leonardo da Vinci Museum ergehen:

Sie können die italienische 1-Euro-Münze zücken und die Kinder locken: „Heute gucken wir uns an, was Leonardo da Vinci, außer die bekannte Skizze des Menschen, noch so skizziert und erfunden hat…“ Denn nicht nur das Museum, sondern die Person Leonardo da Vinci an sich, ist wirklich interessant für Groß und Klein:

Zur Person Leonardo da Vinci

Leonardo da Vinci Museum - Leonardo da Vinci Selbstporträt - Selbstbildnis

Leonardo da Vinci Selbstporträt

Leonardo da Vinci wurde 1452 in Vinci geboren. Es handelt sich bei dem Namenszusatz VINCI nicht etwa um einen Nachnamen wie wir ihn kennen, sondern um einen Herkunftsnamen. Leonardo war nicht nur Maler, er war zudem Bildhauer, Erfinder, Ingenieur, Wissenschaftler und Architekt.

Er war ein echter Alleskönner !!!

Seine berühmtesten Werke sind sicherlich das Bild der Mona Lisa, die oben erwähnte Skizze des Menschen, viele weitere Kunstwerke und eine große Anzahl von Entwürfen für Gebäude, Maschinen, Kunstgegenstände, Gemälde und Skulpturen, zu deren Realisierung er leider nie kam.

Leonardo  konstruierte Fluggeräte, Waffen und verschiedene Maschinen. Er erfand den Fallschirm und den Taucheranzug. Auch war er einer der ersten Wissenschaftler, der tote Lebewesen aufschnitt, um die Muskeln, Knochen und Organe zu studieren. Seine Aufzeichnungen des menschlichen Körpers waren so genau, dass sie für die Ärzte sehr hilfreich waren.

Das Leonardo da Vinci Museum

Leonardo da Vinci Museum in Vinci

Museum in Vinci

Das kleine, einzigartige Museum im Schloss in Vinci, welches man dem Naturwissenschaftler, Tüftler und Erfinder widmete, ist wirklich sehr faszinierend.

Nach seinen Entwurfszeichnungen wurden maßstabsgetreue Holzmodelle seiner Maschinen und Erfindungen gebaut. Man sieht eine Art Vorläufer des modernen Helikopters mit spiralförmiger Luftschraube und sogar das Modell eines Fahrrades mit Kettenantrieb. Die Zeichnung des Fahrrades von 1495 auf der Rückseite eines Skizzenblattes von Leonardo da Vinci, die ihm 1974 zugeschrieben wurde, gilt heute bei der Mehrheit der Forscher jedoch als Fälschung. Somit wäre Leonardo also doch nicht der Erfinder des Fahrrades – eine Diskussion die den Familienausflug durchaus noch weiter beleben und anregen kann!

 

Leonardo da Vinci Museum - Gasse und Landschaft

Gasse und Landschaft

Der Flaschenzug mit all seinen Folgeerfindungen wird in dem Museum detailliert dargestellt – und eben diese Erfindung findet jedes Kind in jedem Alter im Alltag wieder – und natürlich auch in der Schule…

Weitere Informationenüber das Museum finden Sie auf der Website http://www.museoleonardiano.it/

Ich muss gestehen: …sogar ohne einen Besuch des Museums ist die Heimatstadt Leonardo da Vincis einen Besuch wert!

Und im Anschluss an den Museumsbesuch kann man sich noch ein leckeres Eis in Vinci gönnen.

Leonardo da Vinci Museum - Eisdiele in Vinci

Eisdiele in Vinci

Auch die Landschaft um Vinci ist Traumhaft, wie man sie sich nur vorstellen.

Leonardo da Vinci Museum - die Bilderbuch Toskana Landschaft

die Bilderbuch Toskana Landschaft